»Findability does matter« – Einführung in die praktische Kunst des Indexing

mk_mmf_logo_rgb_transp

16.-17.07.2015: Für viele Typen von Büchern (und deren digitale Äquivalente) muss man sagen: »findability does matter«. Und wie Sie selbst sicher schon erfahren haben, reicht bei digitalen Ausgaben die Volltextsuche nach zentralen Begriffen eben doch oft nicht aus, um
wirklich relevante Treffer zu erzielen. Weiterlesen

Sommersemester 2015: Ringvorlesung »Medienkonvergenz«

Im Sommersemester 2015 organisiert der Forschungsschwerpunkt erneut die interdisziplinäre Ringvorlesung "Medienkonvergenz": Wissenschaft trifft Praxis!

In der Vorlesungsreihe sollen die Prozesse des „Zusammenwachsens“ oder auch „Verschmelzens“ der Kommunikation und der Medien auf technischer und inhaltlicher Ebene aufgegriffen und aus verschiedenen Perspektiven analysiert und diskutiert werden: Technik, Angebot und Nutzung, Unternehmen und Regulierung.
Neue theoretische Modelle und zentrale empirische Befunde aus der interdisziplinären Schnittstellen-Forschung der angegliederten Wissenschaftsbereiche werden vorgestellt. Darüber hinaus geben Gastvorträge spannende Einblicke in die medienwirtschaftliche Praxis: Führungskräfte aus Medienunternehmen stellen digitale Geschäftsfelder, Strategien und Veränderungsprozesse vor.

 

 

Die Vorlesungen finden montags von 16-18 Uhr im Raum HS 20 (Jakob-Welder-Weg 11, 55128 Mainz) statt. Am 20. Juli findet die Veranstaltung im Raum P102 (Duesbergweg, 55128 Mainz) statt.

Weiterlesen

Schutz der Privatsphäre im »common law«

mk_mmf_logo_rgb_transp

08.05.2015: Der Schutz der Privatsphäre ist insbesondere bezogen auf computergestützte Daten eines der zentralen rechtspolitischen Themen. Auf vielen verschiedenen Ebenen gibt es Bemühungen zur Verbesserung des Schutzniveaus. So auch in der Europäischen Union, wo eine Datenschutzgrundverordnung im Entstehen begriffen ist, die einheitlich für alle Mitgliedstaaten Weiterlesen

EU: Seminare „Europa fördert Kultur – aber wie?“

Mit 2015 bricht bereits das zweite Jahr von KREATIVES EUROPA an, das die zuvor getrennten Programme KULTUR und MEDIA mit einem sektorübergreifenden Bereich unter einem Dach vereint. Nach den ersten Einreichfristen im Programm nun um einige Erfahrungswerte reicher, bietet der Creative Europe Desk KULTUR im kommenden März in Bonn und Berlin je zwei inhaltsgleiche eintägige Seminare mit Trainingsworkshops an, die sich mit dem Teilprogramm KULTUR in KREATIVES EUROPA befassen. Die kompakte, aber umfassende Einführung gibt Einblick in den kulturpolitischen Hintergrund, die Ziele und Förderstrukturen sowie das Antrags- und Auswahlverfahren des Programms KREATIVES EUROPA. Grenzüberschreitende Kooperationsprojekte bilden das Kernstück des Teilprogramms KULTUR und stehen dementsprechend im Fokus des Seminars. Weiterlesen

Prof. Dr. Thomas Leif zu Gast an der JGU

Prof. Dr. Thomas Leif

Prof. Dr. Thomas Leif

Im Rahmen des Seminars "Organisierte Interessen und Lobbyismus" von Univ.-Prof. Dr. Thorsten Faas am Institut für Politikwissenschaft der JGU stellt Journalist, Film- und Sachbuchautor Prof. Dr. Thomas Leif, Chefreporter beim SWR, seine aktuelle Dokumentation "Leif trifft … Lobbyisten" vor. Weiterlesen

Vom Antrag zum Mausklick – Informationstransparenz in Zeiten des Internets

mk_mmf_logo_rgb_transp16.01.2015: Durch das Internet wurde das Leben und Handeln der Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Jahren immer transparenter. Der Staat hingegen „glänzte“ lange mit Intransparenz. Die Informationsfreiheitsgesetze in Deutschland waren ein wichtiger Schritt zu mehr Transparenz in der Verwaltung. Rheinland-Pfalz will ein Transparenzgesetz schaffen und geht damit noch einen Schritt weiter, Weiterlesen

»Internet killed the TV-Star?« – Fachtagung zur Zukunft(-sfähigkeit) des Fernsehens

mk_mmf_logo_rgb_transp27.-28. November 2014: „Video killed the radio star” hieß es 1979 in einem Song der Buggles. Heute stellt sich eher die Frage, ob wir bald der nächsten Generation antworten werden, dass „das Internet“ den Stern des Fernsehens zum Erlöschen brachte?
Ziel der Tagung ist es, aktuelle Entwicklungen in unterschiedlichen thematischen Panels aufzugreifen und Fragen hinsichtlich der Zukunft Weiterlesen

Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld medialer und gesellschaftlicher Wandlungsprozesse

mk_mmf_logo_rgb_transp20.–22.11.2014: Der rasante technologische Fortschritt und die damit einhergehenden Wandlungs- und Entgrenzungsprozesse führen nicht nur zu tiefgreifenden Veränderungen in Massenmedien und Journalismus, sondern auch in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Gleichzeitig stellen soziale Veränderungsprozesse wie der demografische Wandel moderne Weiterlesen