Neue BMBF-Forschergruppe zum Thema „Wissenstransfer“

Wissenstransfer zum sogenannten pharmakologischen Neuroenhancement ab sofort im Mittelpunkt einer neuen interdisziplinären Forschergruppe

BMBF_logo

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „Pharmakologisches Neuroenhancement – Zwischen planbarem Wissenstransfer und nicht intendierten Rückwirkungen" gehen Prof. Dr. Oliver Quiring (Institut für Publizistik) und seine Kollegen Prof. Dr. Klaus Lieb, Dr. Dr. Andreas G. Franke (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie) Weiterlesen