Veranstaltungen

Der neue Medienstaatsvertrag – Konvergenzgerechte Regulierung oder symbolischer Aktionismus?

mk_mmf_logo_rgb_transp

18.10.2018: Das öffentliche Medienrecht der Internetgesellschaft soll mit dem derzeit diskutierten Medienstaatsvertrag zeitgemäße Gestalt annehmen. Die geltenden rundfunkrechtlichen Bestimmungen mit ihrer nach medialen Verbreitungsarten gestuften Regulierung werden den Verschiebungen von Funktionen öffentlicher Meinungsbildung in das Netz nicht mehr gerecht. Namentlich die Weiterlesen "Der neue Medienstaatsvertrag – Konvergenzgerechte Regulierung oder symbolischer Aktionismus?"

Veröffentlicht am

Mediendatenschutz reloaded – Der Streit um das »Medienprivileg«

mk_mmf_logo_rgb_transp

27.04.2018: Mit dem Bedeutungszuwachs des Unions-Datenschutzrechts scheinen sich auch die Grenzen seines Geltungsanspruchs in den Bereich öffentlicher Kommunikation hinein zu verschieben. So avanciert namentlich das lange kaum beachtete „Medienprivileg“, das die Medien weitgehend von datenschutzrechtlichen Anforderungen freistellt und daher die zentrale Schnittstelle zwischen Datenschutzrecht und Weiterlesen "Mediendatenschutz reloaded – Der Streit um das »Medienprivileg«"

Veröffentlicht am

Eindrücke der Tagung im November 2017

 

Better stream or watch TV — Was kommt, was bleibt, was geht im Fernsehen?
Unsere Veranstaltung am 16. und 17. November 2017 in Mainz war ein voller Erfolg. Impressionen in Form von Videos der Phoenix-Übertragung und Bildern verschaffen Ihnen einen Eindruck der zwei Tage. Darüber hinaus hat der Großteil der Referentinnen und Referenten uns die während der Tagung vorgetragenen Präsentationen zur Verfügung gestellt.

 

Weiterlesen "Eindrücke der Tagung im November 2017"

Das neue Wissenschaftsurheberrecht – Fairer Interessenausgleich oder untauglicher Versuch?

mk_mmf_logo_rgb_transp

19.10.2017: Das im September verkündete Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz zielt auf eine Bündelung und behutsame Erweiterung der schon bisher im UrhG enthaltenen Nutzungsrechte von Forschern, Lehrenden und Bildungseinrichtungen an geschützten Publikationen. Die zähen Auseinandersetzungen um die Zugänglichmachung von Texten im Universitäts-Reader oder Weiterlesen "Das neue Wissenschaftsurheberrecht – Fairer Interessenausgleich oder untauglicher Versuch?"

Tagung »Better stream or watch TV« im November 2017

Anmeldung online

 

Der Forschungsschwerpunkt Medienkovnergenz lädt ein zur Veranstaltung

 

Better stream or watch TV — Was kommt, was bleibt, was geht im Fernsehen?

 

am 16. November 2017, ab 17.30 Uhr in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und
am 17. Novembe 2017, ab 9.00 Uhr in den Konferenzräumen des ZDF in Mainz.

Weiterlesen "Tagung »Better stream or watch TV« im November 2017"

Better stream or watch TV – Was kommt, was bleibt, was geht im Fernsehen?

mk_mmf_logo_rgb_transp

16./17.11.2017: Konvergente Medienumgebungen verändern die Fernsehnutzung nachhaltig. Nicht nur flexible Abrufformen im Netz schaffen neue Phänomene wie das Binge Watching, sondern auch Empfehlungs- und Personalisierungssysteme prägen neue Nutzungsgewohnheiten auf unterschiedlichen Distributionskanälen. Viele der neuen Angebote Weiterlesen "Better stream or watch TV – Was kommt, was bleibt, was geht im Fernsehen?"

Veröffentlicht am

Heute zu Gast: Julia Bönisch von SZ.de

RINGVORLESUNG MEDIENKONVERGENZ – MEET THE MEDIA EXECUTIVES

Gastvortrag: Mittwoch, 31.05.2017, 12:15 Uhr, N2 (Muschel)

Julia Bönisch, Chefredakteurin bei SZ.de, spricht in ihrem Vortrag über die Distribution von Inhalten über soziale Netzwerke. Welche Vorteile bringt die Kooperation mit den Internetgiganten? Profitiert man als Verlag wirklich über die Reichweitenmaximierung oder geht die Erkennbarkeit der Marke verloren? Wieviel Potenzial steckt in der Zusammenarbeit für den Aufbau einer starken Leserbindung? Im Anschluss ist wie üblich eine Diskussions- und Fragerunde vorgesehen.